Archive for the ‘FAQ’ Category

Ein Marathon ist ein Ausdauerrennen zu Fuß über 26 Meilen und 385 Yards (entspricht 42.195 Kilometer).

Es ist eine Olympische Veranstaltung für Männer und Frauen, Marathons werden über die ganze Welt hinweg veranstaltet. Um einen Marathon durchzuführen, muss ein Athlete sehr viele Vorbereitungen treffen und viel trainieren und oft gehen sie an ihre physischen Limits.

Wenn du deinen ersten Marathon starten willst, dann nutzen das Online-Training-Service von TriCoreTraining.

Am 27. August habe ich meinen ersten Ironman in Podersdorf, Österreich, gefinished.

Aber von Anfang an….

Vor vielen Jahren hat mir ein Freund über Triathlon erzählt und er meinte bis vor seinem 36. Lebensjahr will er einen Ironman finishen. Damals habe ich mich nicht getraut auf eine Wette einzugehen. Aber von da an habe ich immer wieder an den Ironman denken müssen. Meine arme Frau mußte diese Last mittragen und einige Urlaube mußten verschoben werden oder gecancelt, viele Wochenenden wurden geopfert und ständig habe ich darüber geredet.

(mehr …)

Probier mal diese großartige, kleine Software – Tangerine!

Sie analysiert den Rhythmus deiner Musik und erstellt automatisch eine Playlist deiner Lieder, die zu deinem Trainingsplan passen. Mit den richtigen Takt pro Minute und der Taktintensität deiner Lieder kannst du schnellere Lieder nutzen, um schneller zu werden ;).

Dies ist alles in deiner iTunes Musik Bibliothek erledigt. Jetzt kostet die Software ca. 25$.

http://www.karelia.com/products/tangerine/

 

Photo by Wine Dharma on Unsplash

Photo by Wine Dharma on Unsplash

Die meisten Leute denken, dass man einen Ironman nicht finished, weil man zu wenig trainiert hat.

Aber ich sage dir, dass die falsche Ernährung dich schneller und härter stoppen kann, als du denkst.

Übe immer deine Nahrungseinnahme in deinem Training!

(mehr …)

(C) zoutedrop / Flickr

(C) zoutedrop / Flickr

Vor einiger Zeit hatte ich eine interessante Diskussion mit einem unserer Mitglieder Günther.

Darin ging es darum, ob es besser ist, nach Zeitlimits zu trainieren (z.B. laufe 10 km mit 5:03 min/km Pace), oder nach Herzfrequenz.

Im einen Fall willst du ein bestimmtes Zeitlimit bei deinem Wettkampf erreichen, im anderen Fall trainierst du nach deiner Herzfrequenz-Zone, wie dies TriCoreTraining tut.

Herzfrequenzzonen-Training

(mehr …)

Photo by Pietro Rampazzo on Unsplash

Photo by Pietro Rampazzo on Unsplash

Ich bin gerade vom Wiener City Marathon zurück und habe ein paar Punkte zusammengestellt, die dir zu einem großartigen Rennen verhelfen sollen.

1. Plane

Plane dein Rennen und mach dir eine Todoliste.

2. Essen – Energie

(mehr …)

Photo by rawpixel on Unsplash

Photo by rawpixel on Unsplash

Beim Wettkampf ist man immer unter Streß und deshalb passiert es leicht, dass man etwas vergißt. Um dies zu verhindern, haben wir eine Checkliste zusammengestellt:

 

 

 

(mehr …)

Photo by rawpixel on Unsplash

Photo by rawpixel on Unsplash

Beim Wettkampf ist man immer unter Streß und deshalb passiert es leicht, dass man etwas vergißt. Um dies zu verhindern, haben wir eine Checkliste zusammengestellt:

 

 

 

 

(mehr …)

Es gibt keine allgemein gültige Formel, aber hier eine Empfehlung von Sportcoaches, wieviel Trainingsstunden pro Jahr man für die jeweiligen Sportarten investieren sollte:

Diese Werte sind dem genialen Buch von Joe Friel entnommen.

(mehr …)

Photo by Tim Trad on Unsplash

Photo by Tim Trad on Unsplash

Keine Angst, auch wenn man längere Zeit nur hin und wieder trainiert, kann man innerhalb von ein paar Wochen wieder zur früheren Form zurückkommen.

Dein Körper kann sich an seine Form „erinnern“ und auch nach einer längeren Pause vom Training weiß dein Körper noch, wie gut in Form er einmal war und kommt deshalb leichter wieder in diese Form.

(mehr …)

Seitenleiste