Archive for the ‘Herzfrequenzmesser’ Category

(C) zoutedrop / Flickr

(C) zoutedrop / Flickr

Vor einiger Zeit hatte ich eine interessante Diskussion mit einem unserer Mitglieder Günther.

Darin ging es darum, ob es besser ist, nach Zeitlimits zu trainieren (z.B. laufe 10 km mit 5:03 min/km Pace), oder nach Herzfrequenz.

Im einen Fall willst du ein bestimmtes Zeitlimit bei deinem Wettkampf erreichen, im anderen Fall trainierst du nach deiner Herzfrequenz-Zone, wie dies TriCoreTraining tut.

Herzfrequenzzonen-Training

(mehr …)

Photo by Artur Łuczka on Unsplash

Photo by Artur Łuczka on Unsplash

Der Körper reagiert nicht immer gleich auf Trainings und um die Trainingsintensität zu messen, brauchst du einen Pulsmesser. Damit kannst du die verschiedenen Trainings optimal steuern. Du wirst nicht zu schnell beim Training sein, aber auch nicht zu langsam. Selbiges gilt natürlich auch für den Wettkampf.

Weiters kannst du damit deine Form optimal kontrollieren, weil du z.B. bei einem 10 km (6 mi) Lauf in 50 Minuten nur noch einen durchschnittlichen Puls von 145 anstelle von 155 aufweist. (mehr …)

Photo by Tyler Nix on Unsplash

Photo by Tyler Nix on Unsplash

Bei körperlicher Belastung bildet der Körper im Muskel Laktat, welches vom umliegenden Gewebe wieder aufgenommen und verarbeitet werden kann. Mit steigender Belastung wird jedoch immer mehr Laktat gebildet, was schließlich dazu führt, dass es nicht mehr sofort abgebaut werden kann, und sich ansammelt. Der Punkt, an dem mehr Laktat gebildet als verarbeitet werden kann wird „Laktatgrenzwert“ genannt.

Ausgehend vom Laktatgrenzwert werden die Herzfrequenz-Zonen für dein Training abgeleitet. Daher ist es wichtig, die Laktatgrenzwerte regelmäßig zu aktualisieren. Wichtig ist auch zu wissen, dass der Wert spezifisch für jede Sportart ist, und daher auch separat ermittelt werden muss.

Verwende eine der beiden Methoden, um deinen Laktatgrenzwert zu ermitteln:

 

(mehr …)

Man braucht eine Einheit dafür, wie hart du trainierst und das ist TRIMP – dies steht für das englische Wort “TRaining IMPulse”.

TRIMP ist auch bekannt als Faktor für die Anstrengung während des Trainings (training exertion factor). Es wird über die Minuten in einer Herzfrequenzzone berechnet.

Seitenleiste